Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen beim  Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen!

Diese Internetseiten sind ein Projekt des Hauses der Architektur Köln (hdak).

hdak LogoDas “hdak Netzwerk Baugemeinschaften” wurde im Sommer 2008 gegründet, es ist öffentlich und richtet sich an alle Personen, die sich für gemeinschaftliche Wohnformen in Köln interessieren.

Im Sommer 2013 rückte ein weiteres großes Projekt in den Fokus, bei dem bis zu sieben Baugruppen Berücksichtigung finden werden; das Clouth-Quartier in Köln-Nippes, welches von der städtischen Projektentwicklungsgesellschaft moderne stadt realisiert wird. Dessen ungeachtet gibt es aber auch vermehrt Initiativen, die sich auf Basis anderer Konstellationen (Mehrgenerationenprojekte, Genossenschaftsmodelle, Co-Housing etc.) für die Thematik interessieren, sich informieren und vernetzen möchten. Das Haus der Architektur Köln wird daher diese Internetseiten reaktivieren und wieder regelmäßig mit Inhalten und Hinweisen füllen.

Im Zuge der Berücksichtigung der unterschiedlichen Ausprägungen des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens, über das Konstrukt der Baugruppe hinaus, hat sich das Netzwerk im Oktober 2013 umbenannt:
Netzwerk gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

Das Angebot besteht aus Veranstaltungen im hdak (offene Werkstattgespräche, Vorträge, Präsentationen), um grundsätzlich und im speziellen über Rahmenbedingungen, Fragestellungen und auch konkrete Projekte zu informieren. Das hdak stellt dazu die Bühne, die Plattform dar, auf der sich Interessierte finden und austauschen können, sich Baugemeinschaften bilden, Projekte präsentieren können. Beratungsangebote mit Spezialisten ergänzen das Angebot.

Diese Internetseite ist dabei ein Teil des Angebotes; hier finden Sie Informationen und Tipps zum Thema. Darüber hinaus steht Ihnen hier eine Plattform für die Gruppenfindungsprozesse bereit. Im Forum können Sie ihr Projekt oder ihre Gruppe präsentieren sowie über diverse Themen diskutieren und sich mit anderen Teilnehmern des Netzwerkes austauschen.

Das Netzwerk lebt vom Mitmachen, es ist ehrenamtlich organisiert und bietet so die Möglichkeit, sich aktiv und unmittelbar einzubringen. Hinweise, Tipps und Kritik sind willkommen. Wir freuen uns auch über tatkräftige Unterstützung bei der Konzeption, Durchführung und Nachbereitung unserer Veranstaltungen! Die Teilnahme im Netzwerk ist grundsätzlich kostenfrei; wir freuen uns aber über Ihre hilfreiche Unterstützung des hdak durch Ihre Mitgliedschaft im Trägerverein des hdak.

Falls Sie Hilfe benötigen bei Fragen zum Abonnement des Newsletters oder einer Registrierung für das Forum, schauen Sie bitte auf unsere Hilfeseite.

Allgemeine Informationen  zum hdak und dem umfangreichen Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.hda-koeln.de

mit freundlichen Grüßen,
Regina Stottrop und Yola Thormann
Netzwerk gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im hdak
baugemeinschaften@hda-koeln.de